Film-und Fotohinweise

ACHTUNG: FOTOAUFNAHMEN

Datenschutzhinweise – Foto/Videoaufnahmen anlässlich

Veranstaltungen des Innovation Hub Bergisches RheinLand e.V.

 

  1. Bezeichnung der Verarbeitungstätigkeit / Erhobene Daten

 

Der Innovation Hub Bergisches RheinLand e.V. erstellt anlässlich von Fotos (ggf. auch Videoaufnahmen) und veröffentlicht diese im Nachgang. Hierüber möchten wir Sie gerne informieren:

  1. Name und Kontaktdaten des Verantwortlichen

 

Innovation Hub Bergisches RheinLand e.V.

Steinmüllerallee 7

51643 Gummersbach

E-Mail: info@innovation-hub.de

 

  1. Kontaktdaten des Datenschutzbeauftragten

 

Sie können unseren Datenschutzbeauftragten unter besold (at) kompass-datenschutz.de erreichen.

 

  1. Zwecke und Rechtsgrundlagen der Verarbeitung

 

Die anlässlich von Veranstaltungen gefertigten Fotos dienen der Öffentlichkeitsarbeit auf der Webseite des Innovation Hub Bergisches RheinLand e.V., in Social Media, Facebook, Instagram, LinkedIN und Youtube. Zudem setzen wir die Aufnahmen zur Bewerbung unserer Leistung und ähnlicher Veranstaltungen ein, dies kann auch Printmedien umfassen. Eine Weitergabe an Presse und Medien zwecks öffentlicher Berichterstattung ist ebenso möglich.

Die Verarbeitung der Fotos dient der Wahrung des berechtigten Interesses des Innovation Hub Bergisches RheinLand e.V an Öffentlichkeitsarbeit und Dokumentation sowie Produktwerbung im Sinne von Art. 6 Abs. 1 f) DSGVO. Wir achten darauf eher Gruppen darzustellen und keine Einzelpersonen, sofern diese nicht für Aufnahmen posieren. Zudem können Sie uns jederzeit ansprechen, wenn Sie nicht abgelichtet werden möchten. Gegen die Verarbeitung steht Ihnen in begründeten Fällen ein Widerspruchsrecht zu.

 

  1. Empfänger oder Kategorien von Empfängern der personenbezogenen Daten

 

Besucher der Website des des Innovation Hub Bergisches RheinLand e.V, Nutzer unsere Social Media Kanäle von Facebook, Instagram, LinkedIN und Youtube, Empfänger von Pressemitteilungen, Printmedien, Werbeflyern sowie die Dokumentation der Veranstaltungen.

 

  1. Übermittlung von personenbezogenen Daten an ein Drittland

 

Informationen im Internet sind weltweit zugänglich und können mit Suchmaschinen gefunden und mit anderen Informationen verknüpft werden. Zudem können diese in Drittländern ohne angemessenes Datenschutzniveau abgerufen und ggf. als Bilddatei kopiert werden.  

Die US Anbieter der Social Media Kanäle bieten zum Schutz der Daten bei der Übermittlung zur den US Konzernsitzen die sogenannten Standardvertragsklauseln (SCC) an. Wir möchten aber dennoch darauf hinweisen, dass in den USA aktuell kein angemessenes Datenschutzniveau besteht und Ihre Daten ohne richterlichen Beschluss bzw. Rechtsbehelfmöglichkeit bspw. durch US-Geheimdienste zu Kontroll- oder Überwachungszwecken abgefragt werden können.  

 

  1. Dauer der Speicherung der personenbezogenen Daten

 

Legt die betroffene Person Widerspruch gegen veröffentliche Aufnahmen ein und bestehen keine vorrangigen Gründe des des Innovation Hub Bergisches RheinLand e.V für die Verarbeitung, werden diese unverzüglich gelöscht. 

Andernfalls werden die Aufnahmen solange aufbewahrt, wie es für die vorgenannten Zwecke notwendig ist.

 

  1. Betroffenenrechte

 

Nach der Datenschutz-Grundverordnung stehen Ihnen folgende Rechte zu:

Werden Ihre personenbezogenen Daten verarbeitet, so haben Sie das Recht Auskunft über die zu Ihrer Person gespeicherten Daten zu erhalten (Art. 15 DSGVO).

Sollten unrichtige personenbezogene Daten verarbeitet werden, steht Ihnen ein Recht auf Berichtigung zu (Art. 16 DSGVO).

Liegen die gesetzlichen Voraussetzungen vor, so können Sie die Löschung oder Einschränkung der Verarbeitung verlangen sowie Widerspruch gegen die Verarbeitung einlegen (Art. 17, 18 und 21 DSGVO). Der Anspruch auf Löschung ist außer Kraft gesetzt, wenn eine Rechtsvorschrift eine weitere Aufbewahrung vorsieht. Dann kann Ihrem Wunsch auf Löschung erst zum Ablauf der gesetzlichen Aufbewahrungsfrist entsprochen werden.

Wenn Sie in die Datenverarbeitung eingewilligt haben oder ein Vertrag zur Datenverarbeitung besteht und die Datenverarbeitung mithilfe automatisierter Verfahren durchgeführt wird, steht Ihnen gegebenenfalls ein Recht auf Datenübertragbarkeit bezüglich der personenbezogenen Daten zu, die Sie uns bereitgestellt haben (Art. 20 DSGVO).

Sollten Sie von Ihren oben genannten Rechten Gebrauch machen, prüfen wir, ob die gesetzlichen Voraussetzungen hierfür erfüllt sind.

Weiterhin besteht ein Beschwerderecht bei einer Aufsichtsbehörde für den Datenschutz.

Was unsere Trackchairs Prof. Dr. Nicolas Pyschny und Prof. Dr. Florian Zwanzig zum Track sagen:

Im Track „Digital Factory“ wollen wir uns zu aktuellen Themen rund um die Digitalisierung in der produzierenden Industrie austauschen. Wir haben bewusst einen allgemeinen Titel gewählt, weil wir gerne ein abwechslungsreiches Programm zu Themen rund um digitale Innovationen in Fabriken zusammenstellen würden. D. h. anwendungsnahe Beiträge aus der Produktion, aber auch aus der Produktentwicklung oder für die Nutzung bzw. den Service von industriellen Produkten sind herzlich willkommen.

Buzzwords, die gerne fallen dürfen, sind: Industrie 4.0, Data Analytics, Künstliche Intelligenz, Digitale Zwillinge, autonome Robotik u.ä.

Was unsere Trackchairs Dr. Jens Bleiholder und Jürgen Fischer zum Track sagen:

Dass Daten und daraus resultierende Informationen wichtig für Entscheidungsprozesse sind, ist sicherlich keine neue Erkenntnis. Dass die Flut an Daten in den letzten Jahren massiv zugenommen hat und noch weiter zunehmen wird, ist ebenfalls keine Sensation. Spannend wird es dann allerdings bei der Frage, was wir tun können, um diese Daten für uns tatsächlich effektiv nutzbar zu machen.

  • Wie schaffe ich die vielgepriesene 360-Grad Sicht auf meine Kunden?
  • Wie können mir meine Daten dabei helfen, Ausfälle in meinem Produktionsprozess zu verhindern?
  • Wie kann ich mit den richtigen Daten und Analyseverfahren meine Prozesse verbessern?
  • Wie erkenne ich nicht nur, was in der Vergangenheit geschehen ist, sondern auch, was ich für die Zukunft entscheiden soll?
  • Wo helfen mir Daten vielleicht sogar schon bei der Automatisierung von Entscheidungen?
  • Wie organisiere ich meine Daten und behalte sie im Griff? Welche Rollen und Organisationsformen sind für meine Anforderungen und in meinem Firmenkontext die geeigneten?
  • Wie kann Technologie mir dabei helfen meine fachlichen Anforderungen in den Griff zu bekommen?

Data und Analytic

  • Data Management
  • Data Engineering
  • Data Visualization
  • Data Modeling

KI, Data Science und Machine Learning

  • Predictive Maintenance
  • Advanced Analytics
  • Augmented Analytics

Daten-getriebene Geschäfts-Modelle

  • Decision Intelligence

Architektur und Organisation

  • Data Fabric / Data Mesh
  • Master Data Management
  • (Active) Meta Data Management
  • Data Literacy
  • Data Quality
  • Data Governance
  • Data Security
  • Agile Analytics